• Persönliche Beratung unter 0234 / 9039017
  • Abholung bei uns im Lager oder Lieferung nach Hause möglich
  • 24 Std. online Bestellung möglich
  • Zahlung bequem per paypal, Überweisung oder bei Abholung in bar möglich
  • Persönliche Beratung unter 0234 / 9039017
  • Abholung bei uns im Lager oder Lieferung nach Hause möglich
  • 24 Std. online Bestellung möglich
  • Zahlung bequem per paypal, Überweisung oder bei Abholung in bar möglich
Burgunder Trüffel

Burgunder Trüffel

80,04 €

(100 g = 80,04 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Die Burgundertrüffel (Tuber uncinatum Chatin) und die schwarze Sommertrüffel (Tuber aestivum Vittadini) sind ein- und dieselbe Art:

Die Burgundertrüffel (Tuber uncinatum Chatin) und die schwarze Sommertrüffel (Tuber aestivum Vittadini) sind ein- und dieselbe Art:
Bis vor einigen Jahren galten die Burgundertrüffel und die Sommertrüffel als zwei verschiedene Trüffelarten. Sie unterscheiden sich leicht in ihrem Aussehen und während die Burgundertrüffel von Oktober bis Februar geerntet wird, liegt die Hauptreifezeit der Sommertrüffel in den Monaten Juni bis September.
Dank molekularbiologischer Untersuchungen ist mittlerweile bekannt, dass die beiden Arten identisch sind! Die Burgundertrüffel ist lediglich die spätreifende Variante der Sommertrüffel. In der Wissenschaft wird deshalb für beide Formen der Begriff Tuber aestivum verwendet. Die Gastronomie hingegen unterscheidet zwischen den beiden Trüffelarten, da die Burgundertrüffel (Tuber uncinatum) aufgrund ihres intensiveren Aromas von Trüffelliebhabern bevorzugt wird. Dennoch gehört die Sommertrüffel zu den weltweit acht kulinarisch geschätzten Trüffelarten und ist richtig zubereitet sehr wohlschmeckend.
Der Anbau der Burgundertrüffel lohnt sich demnach doppelt! Durch ihre Varietät, der Sommertrüffel, bietet Tuber aestivum den Vorzug vom Sommer bis in den Winter hinein Trüffeln zu ernten.